Intermittierendes Fasten – Die 5 Wichtigsten Punkte zum Muskelaufbau & Abnehmen

Intermittierendes Fasten ist ein Trend, der viele Hoffnungen und Erwartungen mit sich bringt. Wir sind kontinuierlich auf der Suche nach einem Wundermittel, mit dem man schnell Muskeln aufbaut, Fett verliert und gesünder wird.

Um optimale Gesundheit zu erlangen, führt letztendlich kein Weg vorbei an einem ausgewogenen life-style (unten mehr in meinem Blog) zu arbeiten, und dieser beinhaltet gute Ernährung, regelmäßigen Sport, ausreichend Schlaf und ja, auch die Seele/Psyche mit einzubeziehen.

Hier findest Du eine Zusammenfassung mit interessanten links zu dem Thema, mit Studien und Recherchen.

1. Was sind die Vorteile von Intervall Fasten?

2. Welche Art von Intervallfasten passt zu dir?

3. Hilft dir Intermittierendes Fasten um schneller Gewicht zu verlieren?

4. Ist Körpertraining im Fastenzustand vorteilhaft?

5. Muskelaufbau – verlierst du Muskeln beim Intermmittierendem Fasten?

1. Was sind die Vorteile von Intervall Fasten?

Das Intervallfasten wird oft mit “Reinigung oder Engiftung” des Körpers gleichgestetzt. Wenn wir Intervall Fasten, wird ein physiologischer Prozess namens „Autophagie“ ausgelöst. Dieser sorgt für das Gleichgewicht zwischen der Produktion neuer und dem Abbau alter Zellbestandteile  – eine im Laufe der Evolution entwickelte Strategie der Zellen, um Energie zu sparen.

Ist Intervallfasten nun besser oder gesünder als eine normale Diät?

Letztendlich könnte eine normale Diät genau die gleichen Resultate erzielen wie das Intervallfasten. Jedoch kann das intermittierende Fasten die Diät erleichtern, denn wenn die Nahrungsaufnahme lediglich in einem Zeitraum von 8 Stunden erfolgt, dann isst man oft automatisch weniger, und somit hilft das beim Abnehmen. 

Nicht jedem sagt diese Art von Fasten jedoch zu. Hört also auf euch, was euch am Besten gut tut.

2. Welche Art von Intervallfasten passt zu dir?

Es gibt verschiedene Arten des intermittierenden Fastens.
Dabei liegt der wesentliche Unterschied in der Dauer der Intervalle. Die üblichste ist der 16:8 Rhythmus und kann sehr gut in den Alltag integriert werden, da man nur 16 Stunden fastet. Bei dieser Methode wird das Frühstück weggelassen, was besonders für diejenigen, die keine Mahlzeit am Morgen essen wollen, von Vorteil ist (ich praktiziere das so).

Wenn du aber zum Beispiel aus beruflichen oder anderen Gründen dich nicht immer an die Intervallzeiten halten kannst, ist das Intermittent Fasting keine gute Option für dich.

3. Hilft dir Intermittierendes Fasten um schneller Gewicht zu verlieren?

Laut verschiedenen Studien bringt das intermittierende Fasten zwar keinen direkten Vorteil für das Abnehmen, zugleich kann man aber sagen, dass ein Ernährungsplan mit weniger Mahlzeiten unseren Appetit besser unter Kontrolle hält. Das macht auch Sinn, denn das Intermittent Fasten führt oft zu vermindertem Hungergefühl, da man seltener nascht. Naschen sorgt wiederum für mehr Hunger und Essenseinnahme.

Darfst du beim Intervall Fasten trinken?
Grundsätzlich ja.
Du kannst Wasser, Kaffee und andere Getränke ohne Kalorien konsumieren. Empfehlenswert ist es aber auf Zucker zu verzichten.

4. Ist Körpertraining im Fastenzustand vorteilhaft?

Empfohlen wird beim Intervallfasten auf nüchternen Magen zu trainieren.

Zu diesem Zeitpunkt ist der Insulinspiegel niedrig und das Körperfett ist die primäre Energiequelle. Du kannst so deine Muskeln aufbauen und gleichzeitig Fett verbrennen. Allerdings kann man sich während der erhöhten körperlichen Leistung auch schnell energielos fühlen.

Insgesamt ist das Training im Fastenzustand gut, um schneller abzunehmen.

5. Verlierst du Muskeln beim Intermmittierendem Fasten?

Dein Körper baut aber auch Proteine ab:

Für den Muskelaufbau oder Muskelerhalt und die Leistung im Training ist Intermettierendes Fasten nicht so ideal, denn ein Nachteil für das Training im Fastenzustand ist der erhöhte Proteinabbau. Unser Körper baut ständig Proteine auf und wieder ab. Wenn der Körper aber mehr Proteine abbaut als aufbaut, dann führt dies zu einem Verlust von Muskelmasse.
Um den Muskelabbau zu verhindern sind Aminosäuren (zB BCAAs) wichtig, die ihr zusätzlich alsSupplements’ einnehmen könnt.

FAZIT

Die gesundheitlichen Vorteile des Intervallfastens liegen darin begründet, dass wir eine ganze Reihe von Stoffwechselaspekte verbessern:

~ der Blutzucker sinkt,
~ die Blutfette sinken,
~ der Blutdruck sinkt
und man nimmt zum Teil auch ab.

Diese ganzen Komponenten sind natürlich alles Risikofaktoren für bestimmte Erkrankungen, dazugehört:

~ Diabetes,
~ Herz-Kreislauf-Erkrankungen – also Schlaganfall und Herzinfarkt
~ bis hin zu Krebs.

Insgesamt passt das mit dem zusammen, was man auch in “kontrollierten Studien” gesehen hat, dass es zu einer Gewichtsabnahme kommen kann. Aber nicht nur das:

~ man ist einfach wacher,
~ die körperliche Aktivität wird automatisch gesteigert
~ und auch die Gedächtnisleistung wird gesteigert.

Ein Ernährungstrend, der andere überdauern könnte!

Wenn dir mein Artikel gefällt, schreibe etwas in Kommentare! 🙂

Related links:

Blog v. Dany Creutz: Du erhältst 25.000 Tage Leben als Erwachsener – 8 Möglichkeiten, sie nicht zu verschwenden

Blog von Kevin Thach: Bringt Intervallfasten wirklich was?

Blog v. Zentrum d. Gesundheit: Intermittierendes Fasten – Der gesunde Essrhythmus

Blog v. NDR: Gesund abnehmen mit Intervallfasten

Wiki: Was ist „Autophagie“?

About the author: Dany Creutz

Dany begann ihre intensive Yoga und Meditationsausbildung vor mehr als 20 Jahren in New York, parallel zu ihrem Filmstudium. Heute ist sie zertifizierte Yoga Alliance Lehrerin und die Gründerin der Online Platform BODHISHAPE & des Fair Trade Labels OLLEENO. Sie hat die Seminare "Prana Wellness Laughter Yoga™" und "Mindful Self-Leadership™" ins Leben gerufen. ---------------------------------------Dany began her intensive yoga and meditation training more than 20 years ago in New York, parallel to her film studies. Today she is a certified Yoga Alliance teacher and the founder of the Online Platform BODHISHAPE, as well, the Fair Trade label OLLEENO. She created seminars on "Prana Wellness Laughter Yoga™" and "Mindful Self-Leadership™".

Has one comment to “Intermittierendes Fasten – Die 5 Wichtigsten Punkte zum Muskelaufbau & Abnehmen”

You can leave a reply or Trackback this post.

You must be logged in to post a comment.